Celler Sebastià Pastor

Celler Sebastià Pastor

Der Celler Sebastià Pastor ist ein Familienbetrieb in Santa Maria del Camí, der seit 1937 seine Weinberge kultiviert und eigene Weine produziert.

Im Jahr 1937 begann Sebastià Pastor i Mayol, Bauer und Sohn von Landwirten, der die  Weinberge liebte, Wein aus den Trauben der eigenen Weinberge herzustellen. Die Anfänge waren schwierig, aber der Wunsch und die Überzeugung ließen seine Weine nicht unbemerkt bleiben. Sein Engagement und seine Liebe zum Land wurden von Generation zu Generation weitergegeben und reichen bis in die vierte Generation hinein.

Der Celler Sebastià Pastor hatte stets die kontinuierliche Verbesserung im Auge. Zu Beginn wurde der Wein in Betontanks hergestellt und als neue Materialien (Glasfaser, Edelstahl …) für den Bau von Tanks auf den Markt kamen, die zur Qualitätssteigerung der Weine führte, zögerten sie nicht, sie zu nutzen. Sie kombinierten die traditionelle Herstellungsart mit den neuen Technologien: die Temperaturkontrolle während des Verarbeitungsprozesses, die kontrollierte Fermentation …

Eine Sache war uns immer klar, wir wollten auf etwas setzen, was uns unterscheidet, was uns einzigartig macht; auf die einheimischen Sorten Mantonegro, Callet und Prensal Blanc oder Moll.

Der Celler besteht aus einem kleinen typisch mallorquinischen „Celler“ aus dem 18. Jahrhundert, der modernisiert wurde, wo jetzt Wein verkauft wird, und einer Weinkellerei, in dem die Qualitätsweine hergestellt und ausgebaut werden.

Die Weinberge liegen ausserhalb des Dorfes, genauer gesagt in den Gebieten Pla de Buc und Torrent Fals, die eine für den Weinanbau unverbesserliche Kulisse darstellen.

Der Celler Sebastià Pastor setzt auf die einheimischen Sorten Mantonegro und Prensal Blanc, da diese Sorten dem Wein die Essenz Mallorcas vermitteln.